Montag, 4. März 2013

Bekannmachung der jungen politischen Gefangenen der mapuche Leonardo Quijón aus dem Gefängniss Angol, Chile , 2.03.13

Mein Name ist Leonardo Quijón Pereira, ich gehöre der Chequenco Gemeinschaft an, ich bin ein politischer Gefangener im Gefängnis von Angol und richte mich hiermit an die nationale und internationale Gemeinschaft:

Nach fast sechs Monaten der Sicherungsverwahrung muss ich sagen:

1. Ich habe mit einem Fall angefangen und wurde noch während der U-haft wegen 2 anderer, frei erfundenen Taten angeklagt  (Brandstiftung und Drohungen )nur um mich länger im Gefängnis festhalten zu können.

2. Appelliere ich an den Justizminister und den Präsidenten, Herrn Sebastian Pinera, die politische Verfolgung und Einschüchterung von jungen Leuten wie mich zu beenden.

3. Am Montag 4. März um 12:00 Uhr. kommt es im Gericht von Collipulli zu einer Anhörung, um die Untersuchungen in einem Fall einzustellen, indem ich zusammen mit Luis Marileo und Gabriel Valenzuela am Tod des "parcelero" Landbesitzer Herrn Gallardo beschuldigt werde.

4. Abschließend möchte ich hier betonen, dass ich unschuldig  in allen Verbrechen die mir vorwerfen bin.

Freiheit für alle politischen Gefangenen der Mapuche Gemeinschaft!
Schluss mit der politischer Verfolgung und Inzinierungen!
Schluss mit der Militärpräsenz in den Mapuche-Gemeinden!

 
Leonardo Quijón Pereira, Chile- Angol 2. März 2013